Beiträge getagged ‘Wasser’

Trinkwasser sparen beim Zähneputzen

1 Juli 2011

Lassen Sie beim Zähneputzen nicht durchgehend das warme Wasser laufen. Sinniger ist es, das Waschbecken vollaufen zu lassen. So sparen Sie wertvolles Trinkwasser.

Blumen gießen

1 Juli 2011

Verwenden Sie kein Trinkwasser um Ihre Blumen zu gießen. Zu diesem Zweck bietet sich Regenwasser oder das Wasser vom Wäschetrockner an.

Duschen statt Baden

1 Juli 2011

Duschen Sie lieber als zu Baden, denn wenn Sie duschen, sparen Sie bis zu ein Drittel Energie und Wässer, die Sie bei einem Vollbad verschwenden würden.

In der Badewanne

6 Mai 2010

Ein Mai-Tipp von Eberhard K.:

Beim Einlauf des Wassers in die Badewanne immer nur lauwarmes Wasser einlaufen lassen und nachdem man in der Wanne sitzt schön mit heißerem Wasser die ideale Temperatur regeln.

Spülmaschine, Sparbirnen, Dämmung

6 Mai 2008

Ein Mai-Tipp von Marianne W.:

Wir haben unsere Spülmaschine ans warme Wasser angeschlossen so braucht sie statt 1 Stunde nur noch 25 Minuten und das Ergebniss ist  genau so gut auserdem habem wir überall  Sparbirnen in den Lampen.
Zur Kategorie Heizen:  Wir haben unser Haus mit 10cm Styorphor dämmen lassen und sparen darurch eine Menge Gas.

Trocknerwasser

6 Mai 2008

Ein Mai-Tipp von Angie S.:

Das Wasser vom Trockner zum Gießen verwenden.

Durchflussbegrenzer

1 Mai 2008

Ein Mai-Tipp von Silke W.:

Wir haben in unseren Wasserhähnen (2 Stück) Durchflussbegrenzer eingebaut.

Durchflussbegrenzer, die 2.

1 Mai 2008

Ein Mai-Tipp von Jochen A.:

Ich nutze einen Durchflussbegrenzer für meinen Wasserhahn, das spart ca. 50 %.

Trocknerwasser nutzen

1 Mai 2008

Ein Mai-Tipp von Petra E.:

wer einen Trockner zu Hause hat kann das beim Trocknen anfallende “Abwasser” aus dem Auffangbehälter in eine grosse Giesskanne umfüllen. Damit hat man dann Wasser zum Blumen giessen.

Wassersparer Dusche

4 Oktober 2007

Einfach zu installierende Sparhilfe. Montieren Sie den Wassersparer in wenigen Sekunden zwischen Schlauch und Duschkopf. Keinen Komfortverlust, kein Wasserdruckverlust.

Der Wassersparer läßt maximal 7 Liter pro Minute durch. Dadurch können Sie bei jeder Dusche ohne Komfortverlust etwa 30 % bis 50% des Wassers & der Energie sparen.

Der Wassersparer ist so konstruiert, dass der Wasserdurchfluss um die Hälfte reduziert wird. Allerdings ohne dass ein Druckverlust eintritt! Dies ist ein entscheidender Unterschied zu anderen Wassersparern, die häufig den Druck derart beeinflussen, dass Warmwassergeräte nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren. Der konstant bleibende Druck sowie die Tatsache, dass der Lieventum dem durchströmenden Wasser zusätzlich Luft hinzufügt, führen dazu, dass der Verbraucher so gut wie gar nichts von der Reduzierung merkt. Es tritt überhaupt keine Komfortminderung auf.

Den Wassersparer für die Dusche erhalten Sie im Shop.