Archiv für die ‘Spartipps’ Kategorie

Winterzeit – Beste Zeit zum Energiesparen

12 Januar 2012

Auch wenn Eis, Schnee und tiefe Minusgrade in diesem Jahr noch auf sich warten lassen – im Winter steigt der Energiebedarf im Haushalt kräftig an und damit auch das Potenzial zum Energiesparen. Es gibt Tricks und Kniffe mit denen sich der Energieverbrauch, auch wenn es draußen trüb und grau aussieht, senken lässt. Wer jetzt an im Dunkeln sitzen und dabei frieren wie ein Schneider denkt, der sollte unbedingt weiterlesen. » Weiterlesen: Winterzeit – Beste Zeit zum Energiesparen

Trinkwasser sparen beim Zähneputzen

1 Juli 2011

Lassen Sie beim Zähneputzen nicht durchgehend das warme Wasser laufen. Sinniger ist es, das Waschbecken vollaufen zu lassen. So sparen Sie wertvolles Trinkwasser.

Beim Lüften müssen Sie nicht heizen

1 Juli 2011

Schalten Sie die Heizung ab, wenn Sie lüften. Ansonsten können Sie Ihre Heizung auch gleich draußen aufstellen.

An der Luft trocknet’s sich günstiger

1 Juli 2011

Statt den Wäschetrockner anzustellen, sollten Sie Ihre Wäsche lieber draußen aufhängen und trocknen lassen. Eine Wäscheleine oder Wäschespinne findet überall Platz und hilft Ihnen dabei Strom zu sparen.

Nichts Warmes für den Kühlschrank

1 Juli 2011

Fertig gekochte Speisen sollten nicht warm in den Kühlschrank gestellt werden. Zum richtigen Umgang mit Kühlgeräten empfiehlt es sich außerdem, wenn Sie diese ab und zu abtauen, um den Kühlkreislauf zu verbessern.

Luft ist nicht gleich Luft

1 Juli 2011

Passen Sie auf, welche Luft Sie reinlassen. Feuchte Luft benötigt mehr Energie beim Erwärmen als trockene. Lüften Sie deshalb wenn möglich nicht wenn es regnet.

Wände dämmen

1 Juli 2011

Wichtig ist, dass die Wände, hinter Heizungen immer zusätzlich gedämmt werden, da sie ansonsten zu viel Kälte an die Heizung abgeben und die dadurch mehr Energie verbraucht als nötig.

Kleine Pause, große Wirkung

1 Juli 2011

Gewöhnen Sie sich „Duschunterbrecher“ an. Das bedeutet, dass Sie zum Einseifen das Wasser ausstellen und es erst wieder anstellen, wenn Sie es auch benötigen. Dieses Verfahren kann auch beim Händewaschen eingesetzt werden.

Bei Bewegung geht das Licht an

1 Juli 2011

Räume, die in der Nacht nicht genutzt werden müssen nicht beleuchtet sein. Schalten Sie also das Licht aus und sparen Sie Strom. Für Räume, die nicht direkt genutzt, sondern nur durchquert werden empfehlen sich Energiesparlampen mit Bewegungssensor.

Tür zu!

1 Juli 2011

Halten Sie alle Türen geschlossen, denn ansonsten muss die Heizung mehr Energie aufbringen, um die gewünschte Wärme zu produzieren.